STH - Ausschüttung

#1 von naklar! , 18.09.2015 12:10

Hallo,

habe heute gelesen, daß die größte Wachstumshormon - Ausschüttung direkt nach dem Einschlafen stattfindet. Ein zu hoher Insulinspiegel, aber auch zu viele freie Fettsäuren im Blut, stünden dem aber entgegen. Demnach solle man 3-4 Stunden vor dem ins Bett gehen nichts mehr essen. Ich meine mich aber zu erinnern, daß ich andernorts von erfahren habe, daß die Inulin/ Fettsäuren - Kausalität zwar bestünde, dies aber keinen Einfluß auf STH - Gesammt habe, insofern sich die Ausschüttung eben einfach verschiebe.

Was stimmt?

Eric


 
naklar!
Beiträge: 1.247
Registriert am: 15.10.2014


RE: STH - Ausschüttung

#2 von CaptainHungerhaken , 18.09.2015 15:37

Die Ausschüttung verschiebt sich einfach. Auf 24 Stunden gesehen ist die Gesamtmenge sowieso recht konstant.

Heißt, wenn du zB nach dem Training eine erhöhte Ausschüttung erreichst, wird halt einfach zu einem anderen Zeitpunkt wieder was eingespart.


CaptainHungerhaken  
CaptainHungerhaken
Beiträge: 232
Registriert am: 16.10.2014


RE: STH - Ausschüttung

#3 von naklar! , 18.09.2015 15:47

OK, wie ich`s in Erinnerung hatte.

Merci


 
naklar!
Beiträge: 1.247
Registriert am: 15.10.2014


   

Grippeschutzimpfung.... Ja oder Nein.
Alkoholkonsum - Kater vorbeugen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 1
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen