Meine Mineralien/Hormone, was kann man verbessern?

#1 von Eko , 09.09.2015 13:43

Hi Leute,
Ich wäre für jeden Tipp dankbar.
Ich bin häufig energielos und schlafe schlecht, vielleicht weiss einer einen Tipp!

Dateianlage:
Blutwerte.pdf

Eko  
Eko
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2015


RE: Meine Mineralien/Hormone, was kann man verbessern?

#2 von Markus , 09.09.2015 16:17

Hallo,

bist du weiblich? Dein Ferritin ist in jedem Falle viel zu niedrig. Das könnte deine Energielosigkeit mit erklären- wie hoch ist dein Hämoglobin?


An Mg (und Sn) kannst du auch noch arbeiten.


„Wenn man sich die Methoden betrachtet mit denen die Pharmaindustrie die Entscheidungsträger unter Druck setzt, so gehören die eigentlich in die mafiösen Strukturen.“
Uwe Dolata (Kriminalhauptkommissar) in "Das Pharmakartell: Wie wir als Patienten betrogen werden", Frontal21, 2008.


 
Markus
Beiträge: 2.735
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 09.09.2015 | Top

RE: Meine Mineralien/Hormone, was kann man verbessern?

#3 von Eko , 09.09.2015 19:28

ich bin männlich, 26 Jahre alt. Hämoglobin war vor kurzem bei 14,9 g/dl
Okay an Mg und Sn kann ich arbeiten.
Aber was ist mit dem Zink zu Kupfer Verhältnis? Ausreichend Kupfer?


Eko  
Eko
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2015


RE: Meine Mineralien/Hormone, was kann man verbessern?

#4 von Eko , 27.01.2016 13:32

Habe nun meine Vollblutwerte. Frage mich ob Zink/Kupfer verhältnis gut ist oder ob man generell die Werte erhöhen sollte?
Wäre dankbar für jeden Tipp! :)


Eko  
Eko
Beiträge: 9
Registriert am: 12.07.2015


   

Histaminintoleranz, Fi, Gluten etc.- Darmsarnierung/Vitamin D..
SD-Unterfunktion, Behandlung mit Euthyrox

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 11
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen