RE: Tracking Armband

#31 von neL0r , 21.01.2016 10:44

Auf deine Anforderungen würde auch die Fitbit Charge HR passen..
Die hab ich schon einige Zeit.
Durchgehende Puls Messung , gutes Schlaftracking und Schrittzhähler ist auch ziemlich zuverlässig.
Kein großer Schnickschnack und stört nicht am Hangelenk.

gruß neL0r


 
neL0r
Beiträge: 50
Registriert am: 19.01.2016


RE: Tracking Armband

#32 von H_D , 06.06.2016 10:07

Nutzt hier jemand das vivosmart hr und kann mal seine Meinung dazu schreiben?

Oder kennt jemand Alternativen, außer dem Fitbit?


H_D  
H_D
Beiträge: 1.356
Registriert am: 26.09.2014


RE: Tracking Armband

#33 von Tommy , 06.06.2016 10:39

Ich hatte das vivosmart HR habe es dann aber zurück geschickt da kurz danach das vivoactive HR angekündigt wurde. Das habe ich jetzt und bin eigentlich sehr zufrieden. Wobei rückblickend das vivosmart auch gelangt hätte


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.144
Registriert am: 16.06.2015


RE: Tracking Armband

#34 von H_D , 06.06.2016 10:54

Kannst du was zur Genauigkeit sagen der beiden?
Ich habe schon oft gelesen, dass sich die Bänder nach einer Eingewöhnung anpassen


H_D  
H_D
Beiträge: 1.356
Registriert am: 26.09.2014


RE: Tracking Armband

#35 von Tommy , 06.06.2016 14:14

Die Herzfrequenzmesser bei den Armbändern (egal welches) sind auf jeden Fall ungenauer als ein Brustgurt. Aber das ist auch bekannt. Es sind mE Näherungswerte. Was ich beim vivoactive sehr genau finde ist der Schrittzähler... Abweichungen von Ca 1-2%. Das ist gut. Allerdings ist grad beim Schrittzähler zu beachten, dass dieser ungenauer wird bei zB Kinderwagen schieben oder Zähneputzen, haustätigkeiten etc. deshalb sollte man die Dinger auch an der nicht dominanten Hand tragen


Tommy  
Tommy
Beiträge: 1.144
Registriert am: 16.06.2015


RE: Tracking Armband

#36 von Tine1 , 17.09.2016 21:16

Ich habe mir seit 2 Wochen das Polarband angelegt. Scheint ganz gut zu funzen, Schrittzähler, kcal Verbrauch, Activity Status, je nach Konfiguration, kann man zwischen 3 Einstellungen wählen, Schlaftracker...ich schlafe z.b. ca 1,5 h pro Nacht unruhig, Rest so um die 6,5 h erholsam, interessant finde ich z.b.den Kalorienverbrauch während des Schlafes, bei mir so um die 400 kcal, wobei ich nicht genau einschätzen kann, ob das nun viel oder wenig, bzw. normal ist.
Man kann damit duschen und es soll bis 20m Wassertiefe geeignet sein...einen Schwachpunkt, sehe ich allerdings im Akku, den muss ich jeden Abend laden, steht dann, je nach dem wie viel oder wenig ich an dem Ding rumgedrückt habe, zwischen 20-40%, wobei die Ladezeit, gefühlt recht flott geht, ca. 30 Min.
Bedienung insgesamt sehr einfach, man lädt sich eine app aufs Handy und aufs Laptop, ist man in der Nähe des Handys, aktualisiert es die Daten
Nun würde ich gerne mal den Zusammenhang, essen(Art) Aktivität, kcal Verbrauch wissen, das ist bei mir sehr unterschiedlich, manchmal ist der kcal bei weniger Aktivität höher, als bei hoher Aktivität....konnte da schon mal jemand Erkenntnisse sammeln? Ich meine damit Fette, Kohlenhydrate, Eiweiß....da bin ich gerade am beobachten...
nach dem Sport, fressen sich die kcal für ca. 3-4 h regelrecht runter, an nicht Sporttagen, schaffe ich auch locker 1900- 2000 kcal...an Sporttagen komme ich so auf 2300-2400 kcal Verbrauch,mich motiviert das auf jeden Fall und oft, lege ich ein paar Zwischenstepps ein...steh im Büro bewusst öfters mal auf usw.
Viele Grüße von Tine1 die früher nur die Tine war


 
Tine1
Beiträge: 12
Registriert am: 16.09.2016


RE: Tracking Armband

#37 von sfast , 18.09.2016 16:53

Tracking Armband = non-native EMF = Mitochondrien schlecht


sfast  
sfast
Beiträge: 117
Registriert am: 08.01.2015


RE: Tracking Armband

#38 von Tine1 , 19.09.2016 21:17

Zitat von sfast im Beitrag #37
Tracking Armband = non-native EMF = Mitochondrien schlecht


Kann ich das so verstehen,dass die Tracking Armbändner evt. gesundheitsschädigend, sein könnten?

Viele Grüße Tine


 
Tine1
Beiträge: 12
Registriert am: 16.09.2016


RE: Tracking Armband

#39 von sfast , 20.09.2016 10:27

Ja. Nicht nur evtl.


sfast  
sfast
Beiträge: 117
Registriert am: 08.01.2015


RE: Tracking Armband

#40 von Stockinger , 20.09.2016 10:59

Zitat von Tine1 im Beitrag #38
non-native EMF

Belege?


-----------------------------
Carpe Diem


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Tracking Armband

#41 von Tine1 , 22.09.2016 21:42

Zitat von Tine1 im Beitrag #38
Zitat von sfast im Beitrag #37
Tracking Armband = non-native EMF = Mitochondrien schlecht


Kann ich das so verstehen,dass die Tracking Armbändner evt. gesundheitsschädigend, sein könnten?

Viele Grüße Tine


bisschen mehr dazu wäre schon hilfreich!
Danke !


 
Tine1
Beiträge: 12
Registriert am: 16.09.2016


RE: Tracking Armband

#42 von Shalimar , 23.09.2016 10:06

Für was genau sucht Ihr Beweise - dass das Zeug EMF erzeugt, oder dass non native EMFs der Gesundheit nicht gerade zuträglich sind?
Bei www.jackkruse.com gibt es dazu viele Infos, aber der gute Jack hat einen eher kryptischen Schreibstil und das ist nicht jedermanns Sache... oder einfach Google bemühen mit "Tracking EMF danger" oder ähnlichen Suchbegriffen.
Ich halte diese Tracking Armbänder auch für eine Pest, aber wer in einer Blaulicht-Welt mit Dauer-WIFI lebt und selbst die Zahnbürste über Bluetooth mit dem Handy kommuniziert..., da kommts dann wahrscheinlich auf das Teil dann auch nicht mehr an.


 
Shalimar
Beiträge: 71
Registriert am: 04.05.2015


RE: Tracking Armband

#43 von Stockinger , 23.09.2016 13:02

Oh , Mann.
Wird hier die nächste Panik-Sau durchs Dorf gejagt? Helfen Aluminium-Hüte?
Wie bei allen Umwelteinflüssen kommt es natürlich auch wieder einmal auf die Dosis an (und natürlich die Wellenlänge).

Dann stellt sich die Frage, richte ich mit dem bisschen Non-Native-EMF eines Trackingarmbandes (ohne ähnlichen Gadgets), wenn überhaupt, mehr gesundheitlichen Schaden an, als ich mir durch bewussteren Lebensstiel und mehr Bewegung gutes tue?
Fällt das bisschen EMF eines Trainings-Gadgets überhaupt ins Gewicht, bei unserer funkwellengeschwängerten Zivilisation? Oder geht das im "Rauschen" unter? Kannst du das überhaupt quantifizieren (und auch noch in seiner behaupteten biogenen Wirkung qualifizieren)?

Ganz neben bei, ein "such dir die Belege bei Google doch selber" ist keine Diskussionsgrundlage für esoterische Behauptungen!

Ich halte aus verschiedenen Gründen nicht viel von diesen Tracking-Armbändern (EMF zählt definitiv nicht dazu) sondern bevorzuge die "ausgewachsene" Lösung einer GPS-Puls-Trainigsuhr.

LG,
Thorsten


-----------------------------
Carpe Diem


Stockinger  
Stockinger
Beiträge: 322
Registriert am: 10.11.2015


RE: Tracking Armband

#44 von sfast , 23.09.2016 14:02

@Stockinger: Vielleicht änderst du deinen peinlichen Diskussionsstil. Es sei denn, das hältst du wiederum für eine Diskussionsgrundlage.

Buchtipp: "Mobilfunk die verkaufte Gesundheit" als einen ersten Einstieg.

Einfache Gegenfrage: Hast du Belege für die Unbedenklichkeit?


sfast  
sfast
Beiträge: 117
Registriert am: 08.01.2015


RE: Tracking Armband

#45 von Shalimar , 23.09.2016 14:10

Sehr lesenswert sind auch die Bücher von Dr. Robert O. Becker

z.B. auf Deutsch:
https://www.amazon.de/Funke-Lebens-Rober...unke+des+Lebens

oder dieses hier (leider nur auf Englisch):
https://www.amazon.de/Cross-Currents-Ele...Currents+becker


 
Shalimar
Beiträge: 71
Registriert am: 04.05.2015


   

Belastung beim Radfahren; Erklärung benötigt
Deload im Strength First Dinosaurier Protokoll

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen