NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#1 von tiburon , 16.08.2015 13:31

Hallo,

Erstmal vielen Dank für die tolle Arbeit, man kann echt eine Menge aus den Informationen mitnehmen.

Kurz zu mir : Da ich berufsbedingt viel Reise und mich auch in entlegenen Regionen aufhalte , ist es mir leider nicht Möglich mich optimal mit Nährstoffen zu versorgen.

Aus dem Grund wollte ich fragen, was ihr mir für ein Allround NEM empfehlen würdet. Ich hatte gedacht, dass LEF 2 per Day fùr mich in Frage kommt. Des Weiteren wollte ich mir als inneren Sonnenschutz (für Regionen mit hoher Sonneneinstrahlung) Astaxanthin besorgen .

Habt ihr weitere Ideen wie man diesen Umstand abmildern kann?

Vielen Dank schonmal


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#2 von tiburon , 16.08.2015 16:19

Was haltet ihr von diesem Produkt? http://www.lifeplus.com/123/de-de/product-details/5496
(Ich hoffe, der Link ist erlaubt)
Bei dem Produkt finde ich die Beigabe von Enzymen usw ganz interessant oder ist das in den geringen Mengen eh nur ein Tropfen auf den heißen Stein.


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#3 von Luna , 16.08.2015 21:57

Hi
Ich habe mich dafür auch mal interessiert, finde aber das Preis-Leistungsverhältnis, gelinde gesagt, etwas kümmerlich. Vergleich mal die Inhaltsstoffe mit z.B. Two per day. Wenn ich sehe: 10mg Zink, 5µg Vit D, das würde eher zu einem Supermarktprodukt passen. Sorry, dass ich es so deutlich sage. Einfach mal vergleichen.
LG
Luna


 
Luna
Beiträge: 577
Registriert am: 28.05.2014


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#4 von Marie , 17.08.2015 19:29

Von der LEF gibt es ein Reiseprodukt, genannt "Comprehensive Nutrien Packs A"

http://www.lifeextension.com/vitamins-su...-Packs-ADVANCED

Das sind abgepackte, verschweißte kleine Beutel die die wichtigsten Sachen für einen Tag enthalten.

LG Marie


Marie  
Marie
Beiträge: 180
Registriert am: 27.04.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#5 von tiburon , 17.08.2015 22:37

Vielen Dank für den Tipp. Kannte ich noch garnicht.

Ich frage mich nur , ob man da nicht mit den B-Vitaminen ein wenig überdosiert.


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#6 von Marie , 17.08.2015 23:10

Wieso kommst Du darauf?

Ich nehme den Mix schon seit Jahren und bin nicht überversorgt.

TPD haben ja nicht mehr davon, oder?


Marie  
Marie
Beiträge: 180
Registriert am: 27.04.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#7 von tiburon , 17.08.2015 23:28

Sorry ,ich habe mich ein bisschen missverständlich ausgedrückt.
Das War auf die 2 per Day bezogen. In dem Mix sind sogar noch weitere b vitamine enthalten.

Ich habe die Befürchtung, dass es bei zu hoher Einnahme von b6, b12 usw zu Nebenwirkungen kommen kann ( z.b. pickel ) oder ist diese Befürchtung unbegründet?

Beste Grüße


tiburon  
tiburon
Beiträge: 19
Registriert am: 16.08.2015


RE: NEM bei Mangelernährung auf Reisen

#8 von Marie , 18.08.2015 07:25

Moin!

Ich hatte Dich schon richtig verstanden.

Wollte damit nur sagen, dass die TPD eher weniger haben und der Mix mehr.
Den nehme ich aber schon lange und nix ist mit Überdosierung passiert.
Weder sichtbar noch in Werten.

Deshalb würde ich da keine Bedenken haben, zumal Du, wie Du schreibst, auf Reisen auch nicht so sehr auf Vollwertigkeit der Nahrung achten kannst.

Die Sachen wurden ja als Nahrungsergänzung entwickelt, nicht als Ersatz.

Auf meiner letzten vierwöchigen Reise hatte ich diese Päckchen auch mit und gleich danach Kontrollmessung gemacht.
Eher sind die Werte abgerutscht/geblieben, nicht erhöht.

Da würde ich mich locker machen

LG Marie


Marie  
Marie
Beiträge: 180
Registriert am: 27.04.2015


   

Magnesiuminduzierter Durchfall und Resorption
Wassereinlagerungen: Aldosteron?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen