Dein Mikrobiom und Du

#1 von Markus , 23.07.2014 09:26

Wieso das Mikrobiom (Die Summe der Darmflora) auch entscheidend sein kann:

Da hat man dicke und dünne Mäuse. Und tauscht deren Darmflora gegenseitig aus. Und damit auch einfach deren Mäuse-BMI und Hormonspiegel...

http://www.newscientist.com/article/dn10...ml#.U89iBrHn24U

PS: Menschenaffen betreiben des öfteren Fäkaltransplantation via Koprophagie- und nehmen so gleichzeitig auch das von ihnen und von Artgenossen im Dickdarm fermentierte B12 und K2 auf. So kommen auch Veganer ganz natürlich an diese essentiellen Nährstoffe.


 
Markus
Beiträge: 2.733
Registriert am: 28.05.2014


RE: Dein Mikrobiom und Du

#2 von Nati ( gelöscht ) , 23.07.2014 11:26

Zitat von Markus im Beitrag #1
So kommen auch Veganer ganz natürlich an diese essentiellen Nährstoffe.


In meinem Umfeld gibt es jede Menge Veganer.
Ist ja gerade "hip" ...

Gesundheitsbewusst spritzen sie immerhin B12.
Ob ich Deinen guten Tipp mal weitergebe ... ?!


Liebe Grüße,

Nati


Nati

RE: Dein Mikrobiom und Du

#3 von phil (edubily) , 23.07.2014 14:19

ich hatte das auch mal im zusammenhang mit dem kotnaschen bei hunden gelesen. da gings glaube ich auch um das... K2? weiß nicht mehr aber das war jedenfalls nicht gut argumentiert.


 
phil (edubily)
Beiträge: 405
Registriert am: 21.06.2014


RE: Dein Mikrobiom und Du

#4 von Mike , 01.09.2014 16:32

Hallo Zusammen,

vor dem Hintergrund, dass das Mikrobiom immer mehr in Forschung / Literatur in den Vorgrund tritt ("das 2 Gerhin", "Bund fürs Leben", "Darm mit Charme", ...)
und das es nicht nur in Bezug auf Stimmung, Immunsystem, ... sondern auch auf beim Thema Abnehmen / Gewicht entscheidend ist,
wie die individuelle Darmflora geschaffen ist, würde mich interessieren
- ob / wie Ihr versucht, die Darmflora zu optimieren/ pflegen (Fermentierte Lebensmittel, Präbiotika wie Ballaststoffe (Inulin, Flohsamenschalen, Xanthan, ..) oder Zuführung von Probiotika
- habt Ihr schon einmal spezielle Untersuchungen durchführen lassen und anderweitig ein Bild verschafft, wie Eure Flora geschaffen ist / den akt. Status bestimmt?
- Könnt Ihr Produkte empfehlen?

Gruß Mike


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Dein Mikrobiom und Du

#5 von Mike , 21.12.2014 07:31

Hallo,

letzte Woche ist ein Buch erschienen, welches gut in unserer Thema passt
und einen "leicht verdaulichen" Einstieg zum Thema Gewicht und Darmflora liefert:

http://www.amazon.de/Schlank-mit-Darm-ri...t/dp/3517093653

Gruß Mike


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Dein Mikrobiom und Du

#6 von Siggi , 21.12.2014 20:55

Danke für die Information, ich interessiere mich auch für das Thema.

Hast du es schon gelesen? Das sieht aus, wie ein paar Seiten Informationen und 90 % Rezepte... Das wäre ja nicht so cool.

Falls du es liest, kannst du vielleicht eine kurze Rezension schreiben?!

Gruß Siggi


 
Siggi
Beiträge: 429
Registriert am: 15.12.2014


RE: Dein Mikrobiom und Du

#7 von Mike , 22.12.2014 18:24

Hallo Siggi,

Rezepte machen ca. 25 % aus :) (und diese oft konform zu unseren multidimensionalen Zielen, aber nicht immer: Brot?)
Es werden fast alle Bereiche zum Thema angesprochen,
und man kann durchaus einige Interessante neue Aspekte erfahren.
Aus meiner Sicht alles sehr zeitgemäß und aktuell.
Manche aber sehr oberflächlich (wie z. B. Darmbakterien und Sport).
Ich überfliege das Buch nur via Skoope, kaufen würde ich es mir wahrscheinlich nicht...

Gruß Mike


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


   

Insulin-Index von Eiweiß
Wirkweise der n3-Fettsäuren

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen