RE: Fett und kh trennen

#61 von lamsen , 02.08.2015 10:13

Zitat von Falk im Beitrag #60
Ich hoffe das beantwortet deine Frage (Sofern ich sie richtig verstanden habe ).

Jop, perfekt, besten dank!

Zitat von Falk im Beitrag #60
Beide Zustände wechseln sich mehrmal täglich, variierend in der Zeitdauer, ab.
Das sind aber lediglich Momentaufnahmen.

das würde bedeuten, dass wenn man das ganze mal schwarz/weiss, 0 oder 1, ja oder nein betrachtet, dass die kal bilanz aus diesen mechanismen (zeit der ampk/mtor prozesse) FOLGT und diesen nicht zugrunde liegt oder? Es wäre ja im prinzip eine "einheit" dafür wieviel abgebaut wird - als FOLGE der prozesse - so hab ich das jetzt verstanden?


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Fett und kh trennen

#62 von Falk , 02.08.2015 12:30

Zunächst einmal (das hab ich vergessen zu erwähnen) sind die Übergänge Energiemangel -> Energieüberschuss (und umgekehrt) fließend.

Zitat von lamsen im Beitrag #61

das würde bedeuten, dass wenn man das ganze mal schwarz/weiss, 0 oder 1, ja oder nein betrachtet, dass die kal bilanz aus diesen mechanismen (zeit der ampk/mtor prozesse) FOLGT und diesen nicht zugrunde liegt oder? Es wäre ja im prinzip eine "einheit" dafür wieviel abgebaut wird - als FOLGE der prozesse - so hab ich das jetzt verstanden?


Das ist wie Äpfel mit Birnen vergleichen, aber z.T. hast du recht. Das beeinflusst sich gegenseitig.

Grundsätzlich ist die Kalorienbilanz nur ein rechnerisches Konstrukt welches den Energiegehalt der aufgenommenen Nahrungsmittel und den Energiebedarf des Körpers zueinander ins Verhältnis setzt. Das hat erst mal nichts mit irgendwelchen Stoffwechselprozessen zu tun.

Welche und wie viele Substrate aufgenommen werden , hat deutlichen Einfluss auf die Expression von mTOR und AMPk in der Körperzelle. Und das wiederum hat letztlich Auswirkungen auf den Stoffwechsel, u. a. wie leicht der Körper auf das Körperfett zugreifen kann. Was sich dann natürlich schon auch auf die Nahrungsaufnahme auswirken kann . Etwa wenn genug Fettreserven da sind und der Körper auch gut darauf zugreifen kann, kann es sein, dass man weniger und/oder seltener Hunger hat. Man isst weniger -> geringe Energieaufnahme -> rechnerisches Defizit.
Rechnerisch, da sich der Körper aus den Reserven einige Zeit lang ausreichend versorgen kann. Grob vereinfacht ausgedrückt, da gibt es noch massig andere Faktoren die eine Rolle spielen.



 
Falk
Beiträge: 17
Registriert am: 05.01.2015

zuletzt bearbeitet 02.08.2015 | Top

RE: Fett und kh trennen

#63 von Dennis , 11.08.2015 20:22

Gibt es eine Studie oder Erfahrungswerte wieviel Fett sich ca. mit Kohlenhydraten verträgt bevor die Nachteile entstehen und umgekehrt?

Ich weiß es gibt keine Allgemeingültigkeit Antwort aber eventuell einen Richtwert.

Ich wiege 70 kg falls das wichtig ist.

Gruß
Dennis



Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015

zuletzt bearbeitet 11.08.2015 | Top

RE: Fett und kh trennen

#64 von Dennis , 13.08.2015 16:32

Sorry für den Push.

Gibt es ne grobe Richtlinie woran ihr euch haltet?

Gruß
Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Fett und kh trennen

#65 von Cluhtu , 13.08.2015 16:39

Chris hatte mal irgendwo erwähnt, dass man in einer Mahlzeit bei unter 30g Fett bleiben soll, wenn die Mahlzeit viele Kohlenhydrate enthält.


 
Cluhtu
Beiträge: 648
Registriert am: 26.02.2015


RE: Fett und kh trennen

#66 von Dennis , 21.08.2015 19:00

Entschuldigt wenn ich nerve.... Aber mich beschäftigt dieses Thema sehr.

Was sind denn die worst case Dinge wenn man KH und Fett zusammen isst.

Was passiert und wie kann man eventuell gegensteuern wenn es sich nicht vermeiden lässt.

Ich danke euch für eure Geduld.

Gruß und sonniges Wochenende wünscht
Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Fett und kh trennen

#67 von lamsen , 21.08.2015 20:48

Stichwort "Randle Cycle"


lamsen  
lamsen
Beiträge: 132
Registriert am: 29.12.2014


RE: Fett und kh trennen

#68 von Dennis , 21.08.2015 22:10

Danke Lamsen. Randale taucht in einiger Literatur auf. Allerdings beschäftigt sich keine mit der Ernährung an sich.

Habe noch etwas im Blog gelesen.

L-carnitin wäre eine Option wenn die Fett /KH Ratio nicht stimmt.......


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Fett und kh trennen

#69 von phL , 22.08.2015 06:46

Zitat
Was sind denn die worst case Dinge wenn man KH und Fett zusammen isst.



Hi Dennis,

es ist mit Sicherheit so, dass es nicht so wild ist, wenn man mal viel Fett und viele KH (FastFood) gleichzeitig zuführt.
Ich denke das spielt dann eher langfristig eine Rolle.
Führst du chronisch viel Fett und KH gleichzeitig zu, wird deine Zelle immer preferriert Fett verbrennen (Randle Cycle). Gleichzeitig wird Glucose eingespart, die jedoch schlicht nicht verbrannt werden kann (und häufig auch noch aus hochglykämischen Lebensmitteln stammen, also auch schnell ins Blut abgegeben werden).
Das führt zu chronisch erhöhten Blutzuckerspiegeln, was die Gefäßwände schädigt (Arteriosklerose, usw.). Insulin wird dadurch auch vermehrt ausgeschüttet, um den Blutzucker zu senken, was letztlich auch zu einer hohen Belastung der Bauchspeicheldrüse führt.

Alles in allem wieder eine Frage der Exzessivität.


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


RE: Fett und kh trennen

#70 von Kallisto , 22.08.2015 09:53

Schau dir einfach mal SuperSizeMe an: https://www.youtube.com/watch?v=I1Lkyb6SU5U
Da ernährt sich ein Typ 30 Tage lang nur von McDonalds, also im Prinzip viel (schlechtes) Fett und schnelle Kohlenhydrate. In dem Film werden dann auch seine Blutwerte behandelt und wie stark die sich ins Negative entwickeln und was die Folgen sind.
Natürlich macht er das in dem Film exzessiv, wenn du jetzt aber einmal pro Wochen so isst, wirst du kaum Auswirkungen spüren insofern du dich sonst gut ernährst.


Kallisto  
Kallisto
Beiträge: 58
Registriert am: 18.01.2015


RE: Fett und kh trennen

#71 von Dennis , 22.08.2015 10:24

Moin,

Ich danke euch fürdieAntworten.

Jetzt nähern wir uns dem Thema ja langsam.

Fast Föd ist nicht mein Problem. McDonald's sehe ich einmal im Jahr mit den Kids im Urlaub. Alle zwei Monate mal ein döner. Wate. Dönerteller. Ich esse kein Weizen.

Mir geht es eher um Wochenende Frühstück mit Ei, Lachs, Mett 100% Dinkelbrötchen. Ich esse aber nicht mehr wie zwei Brötchen.

Oder dinkelvollkornnudeln mit hackfleischsauce, Hering mit Pellkartoffeln usw. Mir geht es eher um die Kombi hochwertige KH mit Fett.

Vielleicht können wir uns darüber austauschen.....

Ich danke euch.

Dennis


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Fett und kh trennen

#72 von phL , 22.08.2015 10:44

Sicher sind KH + Fett nicht die beste Kombination, aber bei den von dir angegebenen Nahrungsmittelkombinationen handelt es sich überwiegend um komplexe Kohlenhydrate, die auch langsamer / kontinuierlicher ans Blut abgegeben werden.
Daher sehe ich da jetzt nicht so das mega Problem. Zumal die beschriebenen gesunden Fette auch noch zum Teil in die Zellmembranen eingebaut werden und nicht der Fettoxidation dienen.



phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015

zuletzt bearbeitet 22.08.2015 | Top

RE: Fett und kh trennen

#73 von Dennis , 22.08.2015 10:46

Okay, hilft mir wirklich weiter das wir darüber sprechen. Ich denke meine genannte kombin dann noch mit 1-2 g l--carnitin zu ergänzen sollte das ganze noch verbessern.


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


RE: Fett und kh trennen

#74 von Chris (edubily) , 22.08.2015 11:15

Nicht vergessen: Konzepte überlagern. Es gibt auch noch ein Kalorien-Konzept. Allerdings muss man sagen: Nager (und andere Tiere) kann mit KH plus Fett wunderbar mästen. Das funktioniert auch, wenn die weniger Kalorien fressen.


Wir präsentieren Möglichkeiten, nicht die Lösung.


 
Chris (edubily)
Admin
Beiträge: 2.741
Registriert am: 27.05.2014


RE: Fett und kh trennen

#75 von Dennis , 22.08.2015 11:37

Okay wieder was gelernt. Bei einem kaloriendefizit kann man trotzdem Gewicht zulegen?


Dennis  
Dennis
Beiträge: 403
Registriert am: 07.07.2015


   

Kefir und Honig
weg von der Essstörung , aber wie ?

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen