Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#1 von CaptainHungerhaken , 19.07.2015 21:02

Hi,

stimmt es dass Gelatine deshalb gut für Gelenke, Knorpel und Bindegewebe ist weil sehr viel Glycin und Prolin enthalten ist? Wenn ja, könnte man den selben Effekt erzielen wenn man beides direkt zuführt?

CaptainHungerhaken  
CaptainHungerhaken
Beiträge: 232
Registriert am: 16.10.2014


RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#2 von Vlad , 19.07.2015 21:26

Das Gelatine gut für die Gelenke ist steht u.a. im Handbuch und im E-Book (hier registrieren: http://edubily.de/about/). Du kannst natürlich auch nur Glycin zuführen. Ich bleibe aber diesbezüglich eher bei Gelatine, weil dort auch Arginin vorhanden ist, welches auch eines der Flaschenhälse darstellt.

Auch beim "Pflanzen-Doktor" wir Gelatine empfohlen: http://www.phytodoc.de/heilpflanze/gelat...olysat/wirkung/


Gandalf for President

 
Vlad
Beiträge: 215
Registriert am: 01.01.2015

zuletzt bearbeitet 19.07.2015 | Top

RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#3 von CaptainHungerhaken , 21.07.2015 14:24

Hi,

dass Gelatine gut für die Gelenke etc. ist weiß ich ja. Die Frage ist, ob sich die Wirkung hauptsächlich auf diese zwei Bestandteile bezieht.
Da ich ausreichend Eiweiß zu führe ist Arginin kein Problem, dafür brauche ich keine Gelatine.

Komme mit der Konsistenz nicht so klar und fände es angenehmer die zwei Aminosäuren direkt zu suppen. Alle anderen sollten durch Ernährung und Eiweiß Pulver ausreichend vorhanden sein.

CaptainHungerhaken  
CaptainHungerhaken
Beiträge: 232
Registriert am: 16.10.2014


RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#4 von Pong , 21.07.2015 15:35

Hi,
ich nehme das Kollagen Hydrolat von My Protein, das gibt es sogar mit Geschmack und kostet mit Rabatt weniger als die Gelatine von Abtei.
Ich habe aber auch mal ein Beutel Glycin gehabt und konnte zumindest keiner Verschlechterung in Bezug auf Gelenkschmerzen feststellen.Prolin hatte ich nicht extra. Ich nehme schon seit Jahren mehr oder weniger regelmäßig Gelatine und habe damit meine Gelenkschmerzen doch halbwegs im Griff.
Was bei Verwendung von Kollagen auch wichtig ist, ist hochdosiert Vitamin C. Für die Kollagensynthese wird dies benötigt. Ich mache mir dazu das liposomale Vitamin C selbst und rühre mirdas in den Shake.


LG
Corina

Pong  
Pong
Beiträge: 106
Registriert am: 29.05.2014


RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#5 von Vlad , 22.07.2015 13:14

Ja, das Gelatine-Pulver ist keine Delikatesse. Entweder tue ich das in Wasser einrühren, Luft anhalten und nach dem Motto "nur die harten, kommen in den Garten" auf ex trinken oder was sich alternativ anbietet sind diverse Pürees, gestampftes Gemüse, Hackpfanne, Milchreis etc. In so etwas lässt sich, ohne geschmacklichen Unterschied, recht problemlos einiges an Gelatine unterrühren. Neulich habe ich z.B. 1kg Kartoffeln-Möhren (3:1) gestampft. Darin machen sich 30g Gelatine gar nicht bemerkbar.

Ich denke schon, dass du auch alleine Glycin und Prolin suppen kannst, aber mir wäre es zu stressig das zu trennen, zumal ich auf die Schnelle kein günstiges Prolin-Angebot gefunden habe. Gelatine bekomme ich dagegen schnell, recht günstig und aus Deutschland.

Zitat von CaptainHungerhaken im Beitrag #3
Hi,

dass Gelatine gut für die Gelenke etc. ist weiß ich ja. Die Frage ist, ob sich die Wirkung hauptsächlich auf diese zwei Bestandteile bezieht.
Da ich ausreichend Eiweiß zu führe ist Arginin kein Problem, dafür brauche ich keine Gelatine.

Komme mit der Konsistenz nicht so klar und fände es angenehmer die zwei Aminosäuren direkt zu suppen. Alle anderen sollten durch Ernährung und Eiweiß Pulver ausreichend vorhanden sein.


Gandalf for President

 
Vlad
Beiträge: 215
Registriert am: 01.01.2015

zuletzt bearbeitet 22.07.2015 | Top

RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#6 von Pong , 22.07.2015 14:57

Das Kollagen Hydrolysat dickt übrigens nicht an. Vielleicht ist das ja von der Konsistenz dann ok . Gibt es in den Geschmacksrichtungen Erdbeere, Vanille, Schoko und neutral. Mit Geschmack schmeckt man auch den Eigengeschmack nicht und verschwindet völlig unauffällig im Protein Shake. Kein Vergleich zum Beef Protein.


LG
Corina

Pong  
Pong
Beiträge: 106
Registriert am: 29.05.2014


RE: Gelenkschutz und Aufbau durch Gelatine

#7 von CaptainHungerhaken , 22.07.2015 15:33

Danke für den Tipp Pong, werde ich mal in Erwägung ziehen. Erst mal muss aber das furchtbare Zeug weg was ich angebrochen habe

CaptainHungerhaken  
CaptainHungerhaken
Beiträge: 232
Registriert am: 16.10.2014


   

Angststörungen: welche Blutwerte etc.
Sehnenschmerzen

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 6
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen