RE: Vorsorge für die Augen

#31 von Zopiclon , 27.03.2016 11:21

Hey,
folgendes ist evtl. für einige von interesse:

http://www.balance-online.de/2011-02-sehen.html


Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio

 
Zopiclon
Beiträge: 122
Registriert am: 19.01.2016


RE: Vorsorge für die Augen

#32 von Mr. Xu , 12.04.2016 19:12

Zitat von Zopiclon im Beitrag #31
Hey,
folgendes ist evtl. für einige von interesse:
http://www.balance-online.de/2011-02-sehen.html
Gruss


Hey, das denke ich nicht. Hast du sicher mit dem Esoterik-Forum verwechselt. :)

 
Mr. Xu
Beiträge: 108
Registriert am: 16.06.2015


RE: Vorsorge für die Augen

#33 von Zopiclon , 12.04.2016 19:23

Esoterik .... weiß ich bis heute nicht was das ist und es ist mir auch egal.

Es ging mir eher um die Geschichte der Augenentspannung bzw der Augenübungen.

Sorry wenn ich Verwirrung gestiftet habe.

Gruss


"You need great passion, because everything you do with great pleasure, you do well." -Juan Manuel Fangio

 
Zopiclon
Beiträge: 122
Registriert am: 19.01.2016


RE: Vorsorge für die Augen

#34 von Mr. Xu , 12.04.2016 19:38

Hallo Marcolino,

Zitat von marcolino im Beitrag #28
Die Mutter (75 Jahre) meiner früheren Schulkameradin hatte Brustkrebes.
Leider hat sie durch die Chemo auch noch ein Lungenkarzinom bekommen.
Durch die Chemo hat sie nunmehr nur noch eine ca. 5%ige Sehstärke. Der Sehnerv wurde also geschädigt.
Denkt ihr, die Sehstärke könnte um ein paar Prozent verbessert werden, durch Vitamin A (Retinol) und Astaxanthin etc...?



Ja, da bin ich überzeugt. Hier kommt es auf Verbesserung der Lebensqualität an. Nur muss du dir klar sein, dass sie bei dem Alter und der Erkrankung sicher heftige Mitochondriopathien entwickelt hat. Deshalb sollte sie sich auf die Regeneration der Mitochondrien primär konzentrieren plus dem NEM Paket von Wirbelwind. Nervenzellen haben einen extremen Energieverbrauch und sterben weg, wenn ihre Mitochondrien nicht ausreichend Energie produzieren können. Ausreichend gesunde Mitochondrien sind die Vorrausetzung zur Reparaturfähigkeit. Wenn das gegeben ist, lässt sich der Nerv mit Safran und Mutterkraut stimulieren.

LG Mr. Xu


 
Mr. Xu
Beiträge: 108
Registriert am: 16.06.2015

zuletzt bearbeitet 12.04.2016 | Top

   

Neurodermitis / Ekzem
Männliche Fruchtbarkeit

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 0
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen