Blutwerte

#1 von Ulihaas , 09.06.2015 17:03

Hallo zusammen,
bin neu hier im Forum und habe mich noch nicht vorgestellt (muss ich glaube ich irgendwann noch machen), jetzt mal kurz bin 47 Jahre weiblich, 166 cm groß 58 kg schwer.
Habe seit Februar mit Erschöpfung und Depression zu kämpfen, war 6 Wochen krankgeschrieben in der Hoffnung mit Ruhe Schlaf etc wird es wohl besser werden. Ist es aber nicht.
Habe mir das Handbuch für den Körper gekauft und schon zum 2. Mal durchgeforstet. Das Blutbild das ich beigefügt habe beiinhaltet nur die Zusatzwerte dich ich auf Empfehlungen und mittels meiner finanziellen Möglichkeiten gemacht habe. Das normale große Blutbild zeigt keinen einzigen Ausreiser! Nun frage ich mich was ich denn in Angriff nehmen soll um wieder Lebensfreude und Energie zu erlangen? Ich habe auch das E-Book gelesen bin mir aber nicht schlüssig ob ich alles umsetzen soll oder was? 3 Monate habe ich auch hochdosiert Johanniskraut genommen, aber nicht wirklich Besserung erhalten.[[File:img255.jpg|none|auto]]

LG Ulrike

Angefügte Bilder:
img255_2.jpg  

Ulihaas  
Ulihaas
Beiträge: 44
Registriert am: 06.06.2015


RE: Blutwerte

#2 von Markus , 09.06.2015 22:07

Hallo,


dein B12 ist in der Zwielichtzone, das könnte mit deinen Depressionnen zusammenhängen. Hol dir am Besten noch einen Holo-TC-Wert, alternativ Methylmalonsäure oder Homocystein und poste diesen. Und verrate uns bitte noch deinen Hämoglobin-Wert und ob du Sodbrennen hast; nimmst du irgendwelche Medikamente?

Deine Magnesiumzufuhr darfst du auch gerne verbessern- Magneisumcitrat, am Bequemsten ist sicherlich etwa ein Beutel Diasporal am Tag. Oder als Pulver, dann 1 TL.

Als schnellen Fix könntest du probeweise mit 5HTP beginnen (100mg) und dazu Fischöl; wieviel Vit D nimmst du im Moment ein?


"Near the core of the religious experience is something deeply irrational." (Carl Sagan)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Blutwerte

#3 von Ulihaas , 09.06.2015 22:38

Hallo Markus,

danke für deine Antwort. Mein Hämoglobin wert lag bei 14,2. Vitamin D habe ich über den Winter 2.000 IE genommen, ich denke das war zu wenig. Soll ich da einfach mehr nehmen oder muss ich da hochdosiert anfangen? Medikamente nehme ich keine. Habe jetzt wieder angefangen Fischöl einzunehmen, nachts wenn ich aufwache (meist leichte Panikattacken) nehme ich 500 mg l-Trypthophan, und morgends ab und zu 500 mg Tyrosin. Vitamin B12 hatte ich gedacht habe ich genug da ich zweimal in der Woche einen hochdosierten Vitamin B Komplex nehme (Synervit). Allerdings werde ich mir das wohl jetzt mal spritzen lassen. Was ich mir vllt. noch vorstellen kann ist das der Eiweisspiegel zu niedrig ist??? Und wie ist das TSH mit 2,34 zu bewerten? Magnesium-Citrat nehme ich eigentlich jeden Tag 1 Beutel 400 mg, vllt nehme ich es nur nicht gut genug auf. Hilft da die Kartoffelstärke?

Gruß Ulrike


Ulihaas  
Ulihaas
Beiträge: 44
Registriert am: 06.06.2015


RE: Blutwerte

#4 von Markus , 09.06.2015 23:00

Vit D: nimm jetzt 3000 und ab Herbst 4000 IE dann sollte der Wert sich auf etwa tropisch-normale 50 ng/ml bzw 125 nmol/l einpendeln, unterstützen kannst du dies mit einmalig 150.000 IE

Vom TSH hattest du nichts in deinem Scan? Der ist ein wenig zu hoch, hast du weitere SD-Werte?

Zu Synervit finde ich nichts geaues über die Inhaltsstoffe, je nach Form könnten dies ganz unterschiedlich absorbiert bzw. umgewandelt werden, Faustregel: B12 als Methylcobalamin und B9 als Folat (nicht; Folsäure), noch besser 5MTHF. Wie wäre es mit dem B-Komplex von LEF oder gleich den 2PD? In letzerem ist auch eine gute Form von Selen sowie ein wenig Jod fr die SD enthalten. Und diese dann bitte täglich.

Magnesium: gut, dann nimmst du ab jetzt eben 2 Beutel

Nimmst du Kartoffelstärke schon? Es würde deinen Darmbewohnern (falls die richtigen vorhanden sind) dabei helfen, Neurotransmitter herzustellen und etwa auch Entzündungsmarker zu senken, sicher keine schlechte Idee bei Erschöpfung und Depression. Je nach "Gas" die Dosis bitte langsam hochfahren....


"Near the core of the religious experience is something deeply irrational." (Carl Sagan)


 
Markus
Beiträge: 2.717
Registriert am: 28.05.2014


RE: Blutwerte

#5 von phL , 10.06.2015 13:47

Hi Markus,

kurze Frage zur RS: Wie viel Gramm / Tag würdest du denn empfehlen. Nehme zur Zeit 30gramm fast täglich, habe keine Probleme. Träume jetzt aber auch nicht überwiegend heftig.
Kann / sollte man das noch steigern?


phL  
phL
Beiträge: 373
Registriert am: 02.01.2015


RE: Blutwerte

#6 von Ulihaas , 10.06.2015 18:40

Hallo,

Kartoffelstärke habe ich bis jetzt noch nicht probiert. Meinen Darm stärke ich durch das Symbiotin von Dr. Feil. Seither habe ich eigentlich null Probleme mit der Verdauung, ist dann Kartoffelstärke überhaupt notwendig? Das Vitamin D 150.000 IE wie aufteilen? auf mehrer Tage 20.000 IE? Was mich frustiert ist das ich keinerlei Power mehr habe.
Anfang des Jahres bin ich noch ca. 100 km im Monat gejoggt, war im Krafttraining und habe mit der Yogalehrerausbildung begonnen. Und von einem Tag auf den anderen geht jetzt gar nichts mehr. Letzte Woche bin ich mal wieder 4 km gejoggt bei Pace 8 und zwei Tage später hatte ich wieder Halsweh und seither Husten. Manchmal denke ich schon ich habe vllt. irgendwas schlimmes und keiner findet es. Beim Kardiologen war ich, da ist alles i.O. , der Hausarzt und die Frauenärztin meinen das wären die Wechseljahre - und man könnte ja mal ein Antidepressivum versuchen.

LG Ulrike


Ulihaas  
Ulihaas
Beiträge: 44
Registriert am: 06.06.2015


RE: Blutwerte

#7 von wmuees , 10.06.2015 21:55

Wechseljahre, hmm? Könnte was dran sein.

Probiere mal DHEA, Dosis 25-100mg, langsam steigern 25mg für 2 Wochen, dann 50 usw). Morgens nehmen.
Gibt es recht billig bei Biovea. Und kann eigentlich nicht wirklich schaden.

Ich denke eigentlich nicht, dass Du Deine Defizite an den Stellen suchen solltest, wo Du schon supplementierst. Das ergibt keinen Sinn.

LG
Wolfgang


 
wmuees
Beiträge: 733
Registriert am: 17.08.2014


   

dosierung gabe mangel maximal
Gute Adresse in Hamburg bzgl. Blutbild

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 5
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen