Phosphoryliertes Serin

#1 von justizia , 09.06.2015 09:43

Hallo in die Runde, bin im Rahmen meiner Recherche zur Nebennierenschwäche und Funktionsstörung der Hypophyse auf Seriphos - phosphorylisiertes Serin - gestoßen.
Hat hier irgendjemand Erfahrungen mit diesem Wirkstoff oder Infos dazu?
Gruß
Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Phosphoryliertes Serin

#2 von Gelöschtes Mitglied , 09.06.2015 09:55

jo, habe ich mal genommen und war total relaxt/schlapp davon...konnte deswegen davon auch schlechter schlafen bzw. war am nächsten morgen wie überfahren.
Wenn dein Cortisol zu hoch ist dann evtl. eine Option.



RE: Phosphoryliertes Serin

#3 von justizia , 09.06.2015 10:22

Hallo Sven,
nee zu niedrig. Ich denke daran mal GABA zu versuchen, hast du das schon mal probiert?
Hast Du Erfahrungen mit Adrenal Cortex?
Danke für Deine Antwort!
Gruß
Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Phosphoryliertes Serin

#4 von Gelöschtes Mitglied , 09.06.2015 10:48

Bzgl. Adrenal Cortex habe ich doch die Finger hier im Forum mehrfach wund geschrieben :-) - ja habe ich mal genommen (Thorne) und für sehr gut befunden.
Zum entspannen ohne zu sedieren: Passionsblume oder "Holy Basil (Gaia)"

LG



RE: Phosphoryliertes Serin

#5 von justizia , 09.06.2015 10:52

Dank Dir - sorry bzgl cortex muss ich nochmal lesen.


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Phosphoryliertes Serin

#6 von Zigeunermädchen , 09.06.2015 11:40

Hallo justizia

Ich nehme zur Zeit (unter anderem) GABA und finde es super. Es entspannt, beruhigt, wirkt angstlösend. Ich fühle mich damit viel ausgeglichener. Adrenal Cortex nehme ich (noch) nicht, ich schrecke aus irgendwelchen nicht sachlichen Gründen davor zurück. Ab Donnerstag werde ich dann anfangen, das Phytocortal N einzuschleichen, mal gucken, was das bringt.


LG
Zigeunermädchen


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 105
Registriert am: 05.02.2015


RE: Phosphoryliertes Serin

#7 von justizia , 09.06.2015 12:05

Hallo Zigeunermädchen,
danke für die Info - viel Erfolg mit dem phytocortal, hat leider bei mir nix gebracht.
Wieviel von dem Gaba nimmst Du (welches Produkt ) und wann nimmst Du es?
LG
Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Phosphoryliertes Serin

#8 von Zigeunermädchen , 09.06.2015 14:18

Hallo justizia

Das ist aber schade mit dem Phytocortal, ich lege momentan viel Hoffnung in dieses Produkt.... GABA nehme ich dieses Produkt: http://www.podomedi.com/produkte/sortime...artnerID=370758, ich bin es am einschleichen, total sollen es 3 x 500 mg pro Tag werden. Über den Einnahme-Zeitpunkt mache ich mir zur Zeit noch keinen Kopf, ich nehme es über den Tag verteilt. Ich hoffe es hilft Dir auch so sehr wie mir (wobei die NNR dadurch natürlich noch nicht komplett erholt ist, aber es unterstützt schon massgeblich). Schleiche auch um das Thyrosin herum, bin aber auch unsicher, dass ich damit über das Ziel hinausschiesse.

Falls Du über die Regeneration der NNR noch was herausfindest, ich bin für jede Anregung dankbar.


LG
Zigeunermädchen


Zigeunermädchen  
Zigeunermädchen
Beiträge: 105
Registriert am: 05.02.2015


   

Nährwerte Uni-Liver
Erfahrung mit Kolloiden? (z.B. kolloidales Silber)

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 2
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen