Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#1 von justizia , 30.05.2015 11:38

Hallo in die Runde,
da ich meinen Omega3 Bedarf mit Lachsöl decke und dieses ja immer gut gekühlt sein will, wollte ich mich mal umhören ob jemand eine Idee hat für die Fahrt in den Urlaub. Selbst wenn ich es eingefroren in einer Kühltasche mitnehme, wird es ca 1,5 Tage ungekühlt sein. Ich fürchte dass es das nicht aushält, was meint Ihr?
Gruß Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014

zuletzt bearbeitet 30.05.2015 | Top

RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#2 von Mike , 30.05.2015 13:01

Meinst du Kapseln oder eine flüssige flaschenvariante?

Vor dem hintergrund der oxidation ist hiervon wohl nichts zu halten...?

http://www.myprotein.com/sports-nutritio...s/11032286.html

Gruss Mike


-------------------------------------------------------------------------------
Life isn't about finding yourself. Life is about creating yourself.
-------------------------------------------------------------------------------


Mike  
Mike
Beiträge: 295
Registriert am: 11.07.2014


RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#3 von Mic , 30.05.2015 17:18

Gerade auf Reisen würde ich Kapseln nehmen, z.B. diese von LEF, Lagerung bei Zimmertemperatur bzw. leicht drüber ist in Ordnung.


Mic  
Mic
Beiträge: 68
Registriert am: 26.05.2015


RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#4 von justizia , 30.05.2015 20:49

In den
LEF ist viel zu wenig omega3 drin. Meines ist flüssig und ich stelle mir halt die Frage wie lange es wohl eingefroren in einer Kühltasche haltbar ist, vielleicht kann ich auch einige Tropfen oreganoöl reinmachen, damit es länger hält. .... hat das denn noch nie jemand gemacht? Maaaaaaaarkus ????? Weißt du nicht was?


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#5 von Mic , 30.05.2015 22:49

Ok, verstehe, Du brauchst scheinbar ein vielfaches mehr an EPA/DHA...
Grundsätzlich ist nämlich die Versorgung durch die verlinkten LEF-Kapseln nicht schlecht, bei z.B. 6 Kapseln am Tag: 4200 mg EPA + 3000 mg DHA. Ich hatte viele Produkte verglichen (auch bezügl. Reinheit) und kam dann auf diese. Aber wenn Du deutlich mehr brauchst, dann geht das natürlich ziemlich ins Geld.
Ich teile aber Deine Befürchtung, dass das Öl dann nicht mehr gut ist...


Mic  
Mic
Beiträge: 68
Registriert am: 26.05.2015


RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#6 von Markus , 31.05.2015 20:10

Hallo,

entweder du nimmst dir LEF-Kapseln (beste Idee) oder dir eine ungeöffnete Flasche mit in den Urlaub und machst sie dort leer- die Kühlkette sollte erst ab Anbruch gewährleistet sein. Gebacken werden im Auto, das in der Sonne steht, sollte sie Flasche aber auch nicht. Wenn es dochb eine angebrocbhene Flasche sein muss so wrüde ich den Inhalt von Vit E-Kapseln dazugeben, etwa10 IE je ml.

Ich weiss nichtmehr genau , wieviel O3 du nimmst (es war aber AFAIR recht viel), aber es wird dir kein Zacken aus der Krone brechen, wenn du mal auf 2,5 Gramm heruntergehst- das wären 4 LEF-Kapseln. Das ist machbar, eine Dose hält dann auch einen Monat.


"Near the core of the religious experience is something deeply irrational." (Carl Sagan)


 
Markus
Beiträge: 2.735
Registriert am: 28.05.2014


RE: Lachsöl (Omega3 ) auf Reisen

#7 von justizia , 01.06.2015 07:45

Markus, vielen Dank! ich werde eine kleine verschlossene Flasche mitnehmen. Gruß Bettina


Lebenskunst ist die Kunst des richtigen Weglassens - das fängt beim Reden an und hört beim Dekolleté auf.


 
justizia
Beiträge: 952
Registriert am: 28.05.2014


   

Erfahrung mit Kolloiden? (z.B. kolloidales Silber)
Calcium / Eisenaufnahme

disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 9
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen